Vollmond am 14.06.2022

07.06.2022

Wir treffen uns am Montag, 13.06.2022 um 19.30 vor Ort oder über Zoom.

Der Energieausgleich liegt bei mind. 25 € - bitte über paypal: andreawages77@gmail.com 

Melde dich gleich an und sei dabei ... oder lade noch Menschen ein, denen du das Geschenk machen möchtest, eine Gelegenheit für sich erfahren, in der sie sich selbst besser kennenlernen können. Ich freue mich auf dich!

Im HERZEN und im GEISTE verbunden, deine Andrea

Ihr lieben Seelen, liebe Mitmenschen da draußen ...

... wie (ER)-geht es dir in diesen absolut aufwühlenden, massivst veränderlichen und gleichzeitig Transformierenden Zeiten??

Die Frage meine ich absolut ehrlich - das ist keine Floskel. Denn - wenn nicht jetzt, wann dann wäre die beste Zeit für dich, dein Leben neu auszurichten. Auszurichten an deiner inneren Wahrheit - die du erkennst durch die Führung deines Herzens, deiner Seele. Das ist "im Auge des Sturmes sein und leben" (siehe der Post/Podcast im Mai "Tacheles - im Auge des Sturmes"). Und das ist aktuell wirklich ziemlich herausfordernd.

Und genau deswegen schwirren im Außen jede Menge "Fremdwahrheiten" umeinander - weil sie die Aufgabe. Und das Ziel haben, dich von dir wegzulenken, die Aufmerksamkeit, den Fokus auf das zu richten, was ANDERE wollen.

Die Frage ist, "wo in all den Informationen stehst du?"

"Wie gehst du mit diesen Informationen um?"

"Warum konsumierst du sie überhaupt?"

"Wozu sind sie für dich und deinem Leben wichtig, notwendig oder gar essentiell?"

"Was glaubst du mit den entsprechenden Informationen zu wissen?"

"Wem folgst du und warum?"

Und dann auch:

"Welche Information gibst DU INS AUSSEN - durch dein Verhalten, dein Denken, dein Fühlen, deinen Seins-Moment?"

"Inwiefern nutzt du diese Informationen - um von dir und deinen eigenen Befindlichkeiten, deinen Gefühlen, deinen Ängsten, Sorgen, Minderwertigkeitsgefühlen, Angst und Schamgefühlen, deinen "ich-schaffs-schon-wieder-nicht-mich-zu-wehren", deinen "es-ist-halt-so", deinen ewig-wiederkehrenden-Kisten mit den entsprechenden Stimmungen, deinen ewigen Ausreden, dich nicht mit deinem Inneren sondern dich nur und ausschließlich mit der Wirkung deines Aussehens und des Tuns zu beschäftigen und alles dafür zu tun, "dass du ankommst, dass du mit dabei bist, dass du geliebt wirst und dass du auf jeden Fall immer up to date informiert bist, aussiehst, angezogen, geschminkt bist, das entsprechende Auto fährst, die angesagteste Urlaubsstätte selbstverständlich auch besucht hast und den neuesten besten Kinofilm schon 5 x gesehen hast ... und auch sowieso das 9 Euro-Ticket quer durch Deutschland über Pfingsten genutzt hast?"

Für viele Menschen sind genau diese aufgezählten Dinge oder Situationen massivst wichtig.

Vielleicht magst du dir hier und heute die Frage stellen:

"Warum eigentlich?"

Die meisten Menschen sind so in eine Richtung hineinkatapultiert worden, dass sie selbst die eigene innere Stimme ihres wahren Wesens nicht mehr wahrnehmen ... und diese dann mit Gewalt, "ich-muss-doch-funktionieren", aktiver Verdrängung und vehementer Strenge mit sich selbst und der immer wieder geschürten Hoffnung von "wenn-ich-das-jetzt-mache-dann-werde-ich-geliebt-anerkannt-gewertschätzt-dann-bin-ich-mit-dabei-bei-den-Großen" unterdrücken.

Und dann, dann haben sie über Jahre hinweg gelernt, die innere Stimme, das Unbehagen, das Gefühl von Minderwertigkeit und Angst, von Scham und Schuld durch Leistung oder Verdrängung einfach zu übergehen oder zu kompensieren und fühlen sich dann "doch irgendwie wohl" ... und merken gar nicht, wie sie sich selbst verraten haben an ein Außen, das sie gekapert hat. Sie haben ihre Macht, ihre Eigenverantwortung und ihre wahre Authentizität, ihr Potential und ihr Schöpferdasein an das Außen durch Identifikation mit demselben abgegeben. Katastrophal.

Mensch ist dazu verführt worden, gegen sich selbst zu gehen, zu leben, zu handeln, zu denken, zu fühlen und den vorgegebenen, angesagten Vorstellungen des Außen zu genügen, zu folgen, sich daran zu orientieren ... und die wenigsten fragen sich, warum, wozu und was steckt dahinter - oder ist das überhaupt echt?

Sie leben gegen sich selbst.

Gegen das Leben.

... was kommt dir da in den Sinn?? Hier an dieser Stelle bist du selbst gefragt ...

Diejenigen, die den Weg schon vorausgegangen sind, wissen, wie es sich anfühlt, sich von Abhängigkeiten, Murmeltier-Situationen zu lösen und die Disziplin zu leben, sich selbst kennenzulernen, ihr wahres Potential durch sich zu leben. Und auch dieser Weg ist ein Prozess, der niemals endet ... wozu auch??

Diejenigen, die auf dem Weg sind, wollen gar nicht, dass er endet, denn er schenkt die Möglichkeit immer echter, authentischer, freier, friedlicher, glücklicher, weiser, sanftmütiger, reicher, fröhlicher zu sein, leichter das Leben entsprechend zu erfahren, bis zu dem Punkt, dass sie die körperliche Präsenz von dieser Erde zurückziehen. Und auch hier gehen die Erfahrungen, die neuen Abenteuer, die Herausforderungen und Lernaufgaben mit ihren Prüfungen immer weiter ... und Mensch erreicht den nächsten "Level" erst, wenn er die vorige Prüfung bestanden hat.

Schau dir die Videospiele an ... sie zeigen es dir ... im Außen. Wer die Spielkonsole weglegt, hat beide Hände frei, sein eigenes Leben zu ergreifen.

Und genau da liegt der Hase im Pfeffer: das Überwinden der Bequemlichkeit, der Gewohnheit, des "ist-doch-alles-gar-nicht-schlimm" oder der Angst vor "ich-weiß-gar-nicht-ob-ich-das-alles-schaffe" oder vor dem Unbekannten.

Wer diese Angst überwindet, beschreitet automatisch einen neuen Weg - und zwar seinen eigenen. Mensch führt sein Leben aktiv, bewusst, frei und intensiv und schenkt sich dienend in die Welt. Wer diese Angst verdrängt, wird weiterhin für die Wege der anderen gelebt. Mensch bleibt passiv, angepasst, unbewusst, seine wahren Talente liegen brach und werden nicht in die Welt zum Wohle aller Beteiligten gebracht, wo sie dringend gebraucht werden, damit Evolution stattfindet.

Ob du bereits aktiv lebst - oder passiv bist und gelebt wirst, kannst du für dich selbst mal beobachten ... und dann eine Entscheidung treffen. Ich treffe diese Entscheidung täglich, stündlich, minütlich ... immer wieder neu ... indem ich präsent bin.

Du möchtest wissen, wie das geht??

Schreib mich gerne an unter: andreawages77@gmail.com  und lass uns sprechen.

Zunächst bereiten wir uns auf den nächsten höchst intensiven und evolutionären Vollmond vor.

Und auch hier gilt: die Energien sind da - du kannst sie selbst aktiv nutzen. Das geht über Bewusstsein und Präsenz. Oder andere nutzen diese Energie zu ihrem Vorteil - und du wirst benutzt. Besonders angesprochen sind hier die Menschen, mit dem Sonnenzeichen im Schützen, der Jungfrau, der Fische und auch der Zwillinge.

Frag dich hier gerne:

Was war deine Intention, dein Vorhaben, dein Entschluss, deine Entscheidung, dein geistiger Wissensstand letzten Winter, im Dezember 2021?

Welche Klarheit hat sich im März gezeigt - oder welche Illusion verschleiert dich immer noch?

Wie kommunizierst du?

Was ist Heilung für dich?

Es geht um Weisheit - die zur Kreation neuer Werte in einem neuen Miteinander, Füreinander und Durch-einander eingebracht werden darf. .... wenn die Prüfungen des Lebens bestanden wurden ... ansonsten bleibt Mensch solange in der Ehrenrunde der gleichen Lernklasse, bis die Aufgabe erkannt und die Prüfung bestanden wurde ...